News


Derzeitiges Projekt: Online Bewegte Pause 4.0 (Live)

Schenker AG Essen, Glen Dimplex Kulmbach & Sparkasse Kulmbach/Kronach dürfen wir derzeit im Punkto Online Bewegte Pause begleiten/coachen

Back-Check Messungen für das Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge & Integration in Nordrhein-Westfalen/Düsseldorf

Oktober 2020

Tagesseminar Führungskräfte Birkenstock Produktion GmbH

November 2019 

Schwerpunkt:  "Stressbewältigung durch Achtsamkeit" 

Seminarthemen waren Stressentstehung, Stressreaktionen, Möglichkeit des Entgegenwirken durch Achtsamkeitstraining & praktischen Übungen.


Back-Check Messungen bei der Stadt Ebern

November 2019 

Gemeinsam mit unserm Partner der Audi BKK Coburg. 

Analyse und Messungen der gesamten Belegschaft.


Referent Bildungswerk der bayerischen Wirtschaft

Meistertage 2019 bayernweit zum Thema "Stressbewältigung durch Achtsamkeit"


Gesundheitsmaßnahme: Firma Glen Dimplex GmbH Kulmbach 

Juni bis Oktober 2019

Intensivphase "Bewegte Pause" mit Ausbildung von 18 Gesundheitsmultiplikatoren. 

Schulung arbeitsplatzbezogenes Heben und Tragen, sowie rückengerechtes Verhalten im Alltag. 


Gesundheitsprojekt:  Firma Birkenstock Produktion GmbH 

August 2018 

2 Wochen Intensivprojekt im Werk Sankt Katharinen "Bewegte Pause". 

Ausbildung von 16 Gesundheitsmultiplikatoren, die ab sofort die täglichen Bewegungspausen eigenständig anleiten. 

Über 1 Jahr monatliches Update der Bewegunseinheiten vor Ort.


Kunden-Event: BGM - Anfangen und Tee trinken

18.06.2015 in Erlangen-Tennenlohe

„Der Trainer ist die Idealbesetzung für das Thema BGM!“, „Ich nehme viele Ideen für die Umsetzung eines Gesundheitsmanagements in  unserem Unternehmen mit.“, „Ab heute gibt es keine Ausreden mehr – ich fahre mit dem Rad zur Arbeit!“, „Der Abend war durch und durch motivierend!“.

So lautete das Feedback der Gäste des diesjährigen Kundenevents „BGM-Anfangen und Tee trinken!“ zu dem das bbw-Team Mittel-und Oberfranken am 18. Juni einlud. Den vollständigen Bericht lesen Sie hier.


Kapuziner Triathlon - 14.06.2105  - Der Neuseeländer Jay Wallwork bleibt unter zwei Stunden

Einen Überraschungssieger bei den Herren gab es mit dem 20-jährigen Neuseelänger Jay Wallwork, der für Würzburg startet und vor seinem Vereinskameraden Markus Unsleber und Silvester Kohlmann  vom ASC Kronach Frankenwald siegte.  Bei den Damen gewann Astrid Zunner souverän über die Olympische Distanz vor Jana Richter aus Plauen und Regina Bauer vom CIS Amberg. Den kompletten Bericht und Bilder fiinden Sie unter Presse.


Bayerische Meister gesucht

Den kompletten Bericht aus dem FränkischenTag vom 11. Juni 2014 können Sie hier als pdf. downloaden.


Feedback Robert Bosch GmbH Bamberg

Hallo Herr Dorsch,
 zunächst einmal möchte ich mich herzlich bei Ihnen und Ihrem Team bedanken für Ihre Unterstützung, Ihre Flexibilität, Ihr Engagement und v.a. Ihre gute Laune im Verlauf der letzten Monate. Sie haben uns sehr unterstützt im Rahmen des Gesundheitsmanagement@BaP. Die „Bewegung vor Ort“ ist ein großer Erfolg.

(Kerstin Schwab Projektleitung Demographischer Wandel. Bosch Bamberg. Robert Bosch GmbH)


Gesundheitstage bei TRW Airbag Systems GmbH in Aschau am Inn wurden begeistert angenommen

Eine Woche lang hatten die Mitarbeiter des Unternehmens bei den Gesundheitstagen die Möglichkeit das Kräfteverhältnis zwischen Bauch und Rückenmuskulatur messen zu lassen.
Neben den Messungen berieten Bernd Rühr und Helmut Dorsch die Teilnehmern zusätzlich über einfach umsetzbare Kräftigungsübungen für die Rumpfmuskulatur um auch die Nachhaltigkeit zu gewährleisten und somit eventuelle muskuläre Ungleichgewichten aus dem Weg zu gehen.
In der Gesundheitswoche konnten wir über 100 Messungen anbieten.
Bei den abschließenden Feedback Gesprächen waren sich alle einig, dass mit ein bisschen Motivation und TUN das eigene Wohlbefinden und Gesundheitsbewusstsein gestiegen sei.


Feedback vom Autohaus Ernst in Coburg am Gesundheitstag zum Vortrag "Ernährung und Bewegung"

Hallo Herr Dorsch,
nochmal vielen Dank für die tolle Abwechslung am Donnerstag. Ich habe von allen Mitarbeitern, mit denen ich anschließend über den informativen, spannenden und erholsamen Tag gesprochen habe, nur positives Feedback bekommen. Diejenigen, die aufgrund des hohen Arbeitsaufkommens nicht teilnehmen konnten, waren dann auch etwas enttäuscht. Deswegen haben Herr Ernst und ich uns überlegt, im Frühjahr nächsten Jahres noch einmal so einen Tag bei uns durchzuführen. Herr Schnabel, unser Teiledienstleiter, hat es auf den Punkt gebracht: „Herr Dorsch hat es echt drauf, der Mann weiß wovon er spricht und ist richtig sympathisch! Wenn ich heute nicht zu dem Vortrag über Ernährung und Bewegung gegangen wäre, hätte ich es echt bereut!“
Wir haben nun auch seit Donnerstag eine prallgefüllte Obstschale in der Kantine stehen, an der sich jeder Mitarbeiter bedienen kann. Das kommt auch gut an!
Sagen Sie Ihrer Frau auch ganz liebe Grüße, Ihre Massage hat jedem gut getan und auch hier sind alle aus dem Schwärmen nicht mehr rausgekommen, weil sie so gut getan hat!
Wir kommen gerne wieder auf Sie zu, wenn wir dürfen.

(Melissa Großmann, Assistentin GF, Autohaus Willy Ernst GmbH Coburg)