Back-Check Analyse


Helmut Dorsch Back Check.PngWarum Back-Check Messungen?

In Deutschland leidet mittlerweile fast jeder Zweite unter Rückenproblemen!
Wir haben die Möglichkeit durch gezielte Messungen unausgewogene Kraftverhältnisse aufzudecken und somit gezielt eine Therapie einzuleiten.

30% der Arbeitsunfähigkeitstage gehen auf das Konto von Muskel- und Skeletterkrankungen 

Tendenz steigend. Hierbei erreichen die Wirbelsäulen- und Rückenerkrankungen den höchsten Anteil (ca. 2/3). Verspannungen, chronische Rückenbeschwerden und Bandscheibenvorfälle entwickeln sich meist schleichend. Wir haben die Möglichkeit durch gezielte Messungen unausgewogene Kraftverhältnisse aufzudecken, Defizite zu dokumentieren und für die Zukunft eine weitere Verschlechterung zu vermeiden.

Die Erfahrung der Messungen zeigen, dass inaktive Menschen, genauso wie aktive Sportler, sehr häufig unausgewogene Kraftverhältnisse aufweisen. Hieraus ergeben sich Risikofaktoren, deren Folgen von den meisten Probanden im Ausmaß nicht richtig eingeschätzt werden. Frühzeitiges Handeln kann Spätfolgen vermeiden!

Zukunftsorientierte betriebliche Gesundheitsförderung eröffnet die Chance, Motivation und Leistungsfähigkeit der Mitarbeiter zu erhöhen und so die Produktivität und Qualität zu sichern oder zu steigern. Es verstärkt gesundheitsfördernde Verhaltensweisen der Beschäftigten und senkt langfristig die Krankheitsquote in Ihrem Unternehmen.

Back Check Helmut Dorsch.PngWie funktioniert der Back-Check?

Mit dem Back-Check der Firma Dr. Wolff steht ein mobiles Mess-System zur wissenschaftlichen Analyse der aktuellen, tatsächlichen Kraftfähigkeit verschiedener Muskelgruppen zur Verfügung. Hierbei wird die tatsächliche Muskelkraft und Funktion der Rumpfmuskulatur in den Bewegungsrichtungen Flexion (nach Vorne - Bauchkraft), Extension (nach Hinten - Rückenkraft im Lendenbereich), auf Wunsch auch Lateralflexion (zur Seite - seitliche Rumpfmuskulatur) und am Oberkörper (Druck und Zug) die Kraftfähigkeit der oberen Extremitäten dokumentiert. Unter diesen alltagsnahen Bedingungen werden die entscheidenden haltungsrelevanten Parameter erfasst und auf muskuläre Defizite und Dysbalancen überprüft. Mit einer speziellen Software werden die Messparameter individuell mit Referenzwerten verglichen. Jeder Proband erhält sein persönliches Ergebnis verständlich und anschaulich als farbigen Ausdruck.

Für wen sind Back-Check Messungen geeignet?

Durch die Back-Check Messungen erhält man einen individuellen Ist-Zustand(es) der Kraftfähigkeit. Besonders zu empfehlen ist dies für Personen, die sich körperlich einseitig belasten, wie zum Beispiel bei: PC-Arbeit, Montagetätigkeit, Fließbandarbeit, einseitig stehenden oder sitzenden Tätigkeiten etc. Durch die Testergebnisse und die individuelle Beratung wird eine motivierende Basis geschaffen um sich mit der eigenen Verhaltensweise eigenverantwortlich auseinander zusetzen und darüber nachzudenken körperlich aktiv zu werden um Beschwerden zu lindern oder präventiv eine Verbesserung des Gesundheitszustandes herbeizuführen.

Was kann aus einer Back-Check Messungen abgeleitet werden?

Durch die Back-Check Messungen können den Mitarbeitern Trainingsempfehlungen ausgesprochen werden. Dies kann in der Gruppe in der Firma umgesetzt werden oder individuell für jede Person. Hier kann auf Wunsch ein Trainingsprogramm für zuhause als Handout dienen. Zudem finden Back-Check Messungen innerbetrieblich z. B. im Rahmen eines Gesundheitstages sehr großen Zuspruch. Die Ergebnisse bilden auch eine gute Basis für ein weitergehendes betriebliches Gesundheitsengagement wie z.B. Arbeitsplatzergonomie, arbeitsplatzbezogene Rückenschule, arbeitplatzbezogenes Heben und Tragen für den gewerblichen Bereich, Lockerung am Arbeitsplatz oder Wirbelsäulengymnastik.
RE-Tests von Back-Check Messungen!
Durch RE-Tests, also einer regelmäßigen Kontrolle des Gesundheitszustandes, können Veränderungen dokumentiert werden. Sie wirken dauerhaft motivierend auf die Teilnehmer und bilden die Basis für weitere Schritte in der betrieblichen Gesundheitsförderung.

Download PDF und Preise